Bauen mit baubiologischen Materialien hat Konjunktur.


..Privathäuser I Gewerbebauten I Öffentliche Gebäude I 50+ Wohnen

Die Gruppe der Menschen, die sich ein gesundes Wohnklima wünschen, ist in den letzten Jahren merklich gestiegen. Waren es früher eher Privatpersonen, die sich ihren Traum vom ökologisch gesunden Leben realisieren wollten, verlangen nun auch soziale und kulturelle Vereine sowie gewerbliche Kunden nach den Vorzügen des gesunden Wohnens und Arbeitens. Nicht nur das optimale Raumklima, sondern auch die Nachhaltigkeit, Schadstofffreiheit, Schutz vor Lärm, Vibrationen und Elektrosmog sind Grundlage aller Hausbautypen.

Privathäuser
Die äußere Form, der Grundriss, die Verkehrswege, die individuellen Bedürfnisse der neuen Eigentümer sowie die geographische Lage mit ihren Licht- und Klimaverhältnissen sind ausschlaggebend für die Gestaltung eines Privathauses.



Gewerbebauten
Gesunde Arbeitsplätze sind wichtig für das Wohl und den Erfolg der Firma. Mit der Verwendung gesunder Baustoffe in den Gebäuden und der wohnphysiologischen Planung wird unter anderem ganz besonderer Wert gelegt auf elektrosmogarme Elektroinstallation, hohe, natürliche Lichtqualität und Ruhe sowie vibrationsfreie Arbeitsplätze, Vermeidung des "Sick-Building-Syndroms".

Öffentliche Gebäude
Bauten für soziale Zwecke wie Kindergärten, Schulen, Vereinsheime, Begegnungsstätten oder Jugendhäuser erfordern eine intensive Ausein- andersetzung mit den jeweiligen Anforderungen.




50+ Wohnen
Ruhe- und Lichtzonen, ein direkter Zugang zur Natur in Form von (Winter-) Garten, Wärmeplätze und hohe Selbstfunktionalität im Haustechnikbereich sind wichtige Faktoren, die bei der Planung barrierefreier Wohnungen berücksichtigt werden müssen. Das Wohnen in einem Mehrgenerationshaus mit den unterschiedlichsten  Anforderungen kann ebenfalls verwirklicht werden.



Infos..Downloaden Sie unsere kostenlose Hausbau-Info-Präsentation!



zum Seitenanfang